Das Bundes­programm „ProKinder­tagespflege“

Die Kindertagespflege steht als familiennahe und flexible Betreuungsform gleichberechtigt neben der Betreuung in Kitas. Die Kindertagespflege ist ein elementarer Grundstein für den Bildungsweg von Kindern und eine wichtige Säule der Kindertagesbetreuung in Deutschland. Für viele Familien bietet sie eine attraktive und bedarfsgerechte Betreuungslösung. Mit dem neuen Bundesprogramm „ProKindertagespflege: Wo Bildung für die Kleinsten beginnt” stärkt das Bundesfamilienministerium die Kindertagespflege. Nach dem Motto „qualifiziert handeln und betreuen“ setzt das Bundesprogramm auf Qualifizierung der Tagespflegemütter und -väter, Verbesserung der Rahmenbedingungen und die Stärkung der Zusammenarbeit mit den Kommunen. (Quelle: BMFSFJ https://prokindertagespflege.fruehe-chancen.de)

Wer fördert?

Von Januar 2019 bis Ende 2021 fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) das Bundesprogramm „ProKindertagespflege“.

Die Ziele des Bundesprogramms „ProKindertagespflege“

  • mehr Qualifizierung der Kindertagespflegepersonen

  • bessere Arbeitsbedingungen und

  • gute Zusammenarbeit in der Kindertagespflege

Ausführliche Informationen zum Bundesprogramm gibt es auf der programmeigenen Website.

Wir über uns

Das Bundesprogramm wird in Hamburg gemeinsam von dem PARITÄTISCHEN Hamburg, dem Sozialpädagogischen Fortbildungszentrum (SPFZ) sowie dem Verein Hamburger Tagesmütter und -väter e.V. umgesetzt.

Die Koordinierungsstelle des Bundesprogramms ist unter den folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Der PARITÄTISCHE Hamburg
Koordinierungsstelle
Bundesprogramm „ProKindertagespflege“
Wandsbeker Chaussee 8
22089 Hamburg

prokindertagespflege@paritaet-hamburg.de
Tel.: 040/415201-19

Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Hamburg

Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Hamburg ist einer der sechs anerkannten Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege. Der Verband ist weder konfessionell, weltanschaulich noch parteipolitisch gebunden. Ihm sind in Hamburg über 400 selbständige Mitgliedsorganisationen mit weit über 1.000 sozialen Diensten und Einrichtungen angeschlossen. Er repräsentiert und fördert seine Mitgliedsorganisationen in ihrer fachlichen Zielsetzung und ihren rechtlichen, gesellschaftlichen, organisatorischen und wirtschaftlichen Belangen.

Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband prangert soziale Missstände nicht nur an, sondern zeigt konstruktiv Möglichkeiten auf, sozialer Benachteiligung, Ausgrenzung und Diskriminierung zu begegnen. Der PARITÄTISCHE setzt sich u.a. ein für eine bessere Familienförderung und für eine Reform unseres Bildungssystems, das Kindern aus benachteiligten Familien kaum Chancen auf einen sozialen Aufstieg gibt.
Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Hamburg ist Träger der Koordinierungsstelle des Bundesprogramms „ProKindertagespflege“.

www.paritaet-hamburg.de

 

Das Sozialpädagogische Fortbildungszentrum

Das Sozialpädagogische Fortbildungszentrum (SPFZ) bietet Fortbildungen für sozialpädagogische Fach- und Führungskräfte in Hamburg.

Es ist verantwortlich für die Umsetzung und Durchführung der Qualifizierungskurse für Hamburger Kindertagespflegepersonen. Dazu gehört neben den Grundqualifizierungskursen nach dem DJI Curriculum und dem kompetenzorientierten Qualifizierungshandbauch (QHB) ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm für aktive Tagespflegepersonen.

Das vollständige Qualifizierungsprogramm findest du hier.

www.hamburg.de/spfz

 

Verein Hamburger Tagesmütter und -väter e.V.

Der Verein Hamburger Tagesmütter und -väter e.V. ist die offizielle Interessenvertretung der Hamburger Kindertagespflegepersonen.

Bereits seit über 40 Jahren berät und unterstützt der Verein Eltern, Tagesmütter und Tagesväter. Er vermittelt Betreuungsplätze im Krippen- und Elementarbereich sowie im Bereich der Nachmittagsbetreuung (auch in Zeiten von GBS). Die Vermittlung von Betreuungsplätzen über den Verein ist grundsätzlich kostenfrei, eine kleine Spende ist jedoch gern gesehen.

Neben der Vermittlung ist die Beratung ein weiterer Schwerpunkt der ehrenamtlichen Arbeit. Als offizielles Bindeglied zwischen Behörde und Betreuungspersonen vermittelt der Verein bei Fragen und auch in schwierigen Situationen. Ebenso werden Eltern umfassend über alle Bereiche der Kindertagesbetreuung beraten.

Der Verein Hamburger Tagesmütter und -väter e.V. ist die Landesvertretung Hamburgs im Bundesverband der Kindertagespflege.

www.tagesmuetter-hamburg.de/